abH plus – Förderung während der Ausbildung

0
abH plus – Förderung während der Ausbildung

abH plus fördert Auszubildende während der Ausbildungszeit bis hin zur Abschlussprüfung in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung. Dazu gehört auch die Stabilisierung der beruflichen Handlungskompetenzen sowie Uhterstützung beim Übergang in das Angestelltenverhältnis. Das Programm richtet sich an:

  • Kaufmann/frau im Einzelhandel
  • Verkäufer/in
  • Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel
  • Automobilkaufmann/-frau
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Fachlagerist/-in
  • Kaufmann/-frau für Speditions- und Logistikdienstleistungen
  • Kaufmann/-frau für Touristik
  • Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
  • Kaufmann/-frau für Verkehrsservice

Worum geht es?

  • Verbesserung der Noten in der Berufsschule
  • Bestehen der Abschlussprüfung
  • Ausbildungsplatzsicherung
  • Übergangshilfen (Angestelltenverhältnis)
  • Stärken und fördern der Persönlichkeit des Einzelnen
  • Erwerb von Schlüsselkompetenzen

bei abH plus wird im Einzel- und Gruppenunterricht mit maximal acht Teilnehmenden gearbeitet. Zusätzlich werden für die Prüfungsvorbereitung Lernsamstage im Herbst und Sommer angeboten.  Extratermine für Einzelunterricht und für sozialpädagogische Unterstützung nach Bedarf.

Anmeldung bzw. Einstieg ist jederzeit möglich. Bitte vereinbaren Sie dazu telefonisch einen Termin.

Zielgruppe:

Auszubildende, deren Ausbildungsplatz bzw. Ausbildungsziel gefährdet ist.

Kontakt:

Frau Ebru Fiedler
+49 89 54917767
e.fiedler@etcev.de

Adresse: Sonnenstraße 12A, München, Deutschland