Berufsintegrationsjahr für junge Zugewanderte

0
Berufsintegrationsjahr für junge Zugewanderte

Das Angebot der Städtischen Berufsschule zur Berufsintegration richtet sich an alle jungen Zuwanderer, die einen deutschen Schulabschluss machen möchten und/oder einen erhöhten Sprachförderbedarf haben. Viele von ihnen haben Fluchthintergrund oder sind im Zuge der Familienzusammenführung aus anderen europäischen Staaten nach Deutschland gekommen.
In 23 Klassen und zwei aufeinander aufbauenden Jahrgängen werden ca. 450 junge Menschen unterrichtet – die Schulbesuchszeit beträgt also in der Regel 2 Jahre. Angestrebte Ziele sind ein Schulabschluss und die Vermittlung in eine Ausbildungsverhältnis oder eine weiterführende Schule.
Unterrichtsfächer sind Deutsch als Zweitsprache, Mathematik, Sozialkunde, Ethik,  Datenverarbeitung, Sport, Berufsorientierung und Berufsvorbereitung sowie fachpraktischer Unterricht in neun verschiedenen Berufsfeldern. Der Unterricht wird sozialpädagogisch begleitet.

Zielgruppe:
Berufsschulpflichtige Zuwanderer im Alter bis zu 21 Jahren – in Ausnahmefällen bis 25 Jahren. Ideal, aber nicht Voraussetzung ist ein vorgeschalteter Deutschkurs, um die  Interessentinnen und Interessenten in eine geeignete Klasse einstufen zu können. Der Aufenthaltsstatus spielt keine Rolle.

Zielgruppe:

Berufsschulpflichtige Zuwanderer im Alter bis zu 21 Jahren - in Ausnahmefällen bis 25 Jahren. Der Aufenthaltsstatus spielt keine Rolle.

Kontakt:

-bitte wählen- Sekretariat
+49 89 233 - 47070 / - 47071
bs-berufsintegration@muenchen.de