Berufsvorbereitungsjahr für junge Flüchtlinge (BoKi)

    An der Außenstelle der Städtische Berufsschule zur Berufsintegration in der Balanstraße 208 werden in 17 Klassen ca. 300 junge Menschen mit Fluchthintergrund unterrichtet. Es werden zwei aufeinander aufbauende Jahrgänge der Berufsvorbereitung angeboten – die Schulbesuchszeit beträgt in der Regel also 2 Jahre. Ziele sind Schulabschluss und die Vermittlung in eine Ausbildungsverhältnis oder eine weiterführende Schule.
    Das Angebot richtet sich an junge Flüchtlinge, die noch berufsschulpflichtig sind. Das heißt, sie hatten in Deutschland noch keine Möglichkeit einen Schulabschluss zu erlangen und sind maximal 21 Jahre alt (in Ausnahmefällen auch bis 25 Jahre).

    Unterrichtsfächer sind Deutsch als Zweitsprache, Mathematik, Sozialkunde, Ethik, Datenverarbeitung, Berufsorientierung und Berufsvorbereitung sowie Sport und fachpraktischer Unterricht. Der Unterricht wird sozialpädagogisch begleitet.

    Zielgruppe:

    Berufsschulpflichtige Flüchtlinge, die dem für sie zugeschnittenen Unterricht bereits folgen können (in der Regel ist dafür ein vorgeschalteter Deutschkurs notwendig). Der Aufenthaltsstatus spielt keine Rolle.

    Link zur Website:

    http://www.boki.musin.de/

    Kontakt:

    Herr Eric Fincks
    +49 89 233 47007
    eric.fincks@muenchen.de

    Adresse: Balanstraße 208, 81549, München, Deutschland