Praktikum zur Berufsorientierung – Grundlagen Mechanik und Elektronik

    Das Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching bietet regelmäßig Praktika für Flüchtlinge an. Damit soll eine Einstiegsqualifizierung für Ausbildung, Beruf oder Studium oder eine schulischen Weiterbildung erreicht werden.

    Die Teilnehmer durchlaufen zwei Wochen lang einen Kurs im Metallbau gefolgt von zwei Wochen Elektronik. Während des Praktikums erlernen sie grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten der Metallbearbeitung sowie der Elektronik. Praktikanten werden befähigt, grundlegende Tätigkeiten wie Feilen, Sägen, Bohren, Biegen sowie Bestücken von Platinen, Löten, Verdrahten usw. eigenständig durchzuführen.

    In unseren technischen Abteilungen werden die Praktikanten von erfahrenen Mitarbeitern betreut. Nach diesem Praktikum werden die Teilnehmer wissen, ob ihnen ein technischer Beruf in der Metall- oder Elektroindustrie liegt. Ein Praktikumszeugnis wird die Durchführung sowie das Erreichen der Ziele bestätigen.

    Zielgruppe:

    Interessenten für Ausbildung/Beruf/Studium im Bereich Mechanik/Metall oder Elektronik/Elektrotechnik

    Kontakt:

    Herr Dr. Markus Plattner
    +49 89 30000 - 3824
    plm@mpe.mpg.de

    Adresse: Gießenbachstraße 1, 85748, Garching, Deutschland