Werkstatt R18, Berufsbezogene Jugendhilfe

    Fahrradwerkstatt zur Förderung der beruflichen und gesellschaftlichen Integration von jungen Menschen, die aufgrund unterschiedlichster Problemlagen im beruflichen, sozialen und persönlichem Bereich einer besonderen Förderung bedürfen.

    Aufnahmekriterien (außer Praktikum) sind Jugendhilfebedarf oder Berechtigung zum Empfang von Arbeitslosengeld II.

    Zielgruppe:

    Arbeitslose Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 25 Jahren, die auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt als benachteiligt gelten und für die keine anderen Maßnahmen der beruflichen Bildung in Betracht kommen, bzw. derzeit nicht sinnvoll erscheinen. Ihre berufliche und soziale Integration setzt einen besonderen Bedarf an individueller Förderung voraus.

    Kontakt:

    Frau Seraphina Nejmirok
    +49 89 35891925
    nejmirok@werkstattr18.de

    Adresse: Wallensteinplatz 2, München, Deutschland